Stumme Hechte

Rainer Wittkamp
Kriminalroman
kt., 220 Seiten
EUR 11.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-469-8
Erscheinungsdatum: 04/2016

Vier hohe Tiere, ein Mord und eine Mauer des Schweigens

Der gemeinsame Urlaub von vier hochrangigen Polizeibeamten findet ein jähes Ende, als nach einer durchzechten Nacht einer tot aufgefunden wird. Für Kommissar Martin Nettelbeck spricht vieles für Selbstmord, doch plötzlich mauern die überlebenden Freunde bei der Befragung. Fingerspitzengefühl ist gefragt, schließlich handelt es sich um einflussreiche Kollegen. Als dann noch die kleine Tochter seiner Lebensgefährtin entführt wird, liegen Nettelbecks Nerven blank.

Ausgezeichnet mit dem ›Krimifuchs‹!


»Was immer Wittkamp seinem Kommissar und Posaunenfreund Martin Nettelbeck, unserem hiermit erklärten Lieblingsermittler, zum Fadenfinden aufgibt, zählt gerade wegen der Hyperaktivität seines Plots zum Unterhaltsamsten, was sich derzeit in der Abteilung ›deutscher Krimi‹ finden lässt. … Unbedingt lesen.« Elmar Krekeler, Die literarische Welt

»Ein bemerkenswerter Hauptprotagonist, interessante und ungewöhnliche Nebenfiguren, ein stimmiger Plot und viel Spannung – diesen Kriminalroman legt man erst aus der Hand, wenn der Fall gelöst ist. Fazit: Überaus lesenswert.« Andreas Kurth, krimi-couch.de

»Rainer Wittkamp ist ein toller Erzähler, der den Leser fest im Griff hat. Weil seine Geschichten direkt Fahrt aufnehmen, jede Menge Überraschungen aufweisen und letztlich ein Ende haben, das nicht unbedingt vorhersehbar war.« Michael Schulte, Westfälische Nachrichten

»Wittkamp erzählt unprätentiös, fast nüchtern, aber mit einer unterkühlten Spannung, die den Leser an das Buch fesselt. Ohne die in Mode gekommenen Abartigkeiten und seelischen Entgleisungen erzählt er eine Geschichte – klar, logisch, detailreich.« Hasso Lieber, Richter ohne Robe

»Wie auch in den vorhergehenden Fällen ist Stumme Hechte authentisch, fundiert und spannend erzählt. … Die kurzen Kapitel erhöhen die Spannung und machen neugierig auf mehr. Schön ist, dass der Autor ohne großartige blutrünstige Beschreibungen einen sehr lesbaren Krimi geschaffen hat. Für alle empfohlen.« Jutta Viercke-Garcia, ekz Bibliotheksservice

»Seine Krimis sind sehr spannend und mit viel Wortwitz geschrieben. … Mich hat die Hauptfigur sofort fasziniert, denn dieser Nettelbeck ist ein begnadeter Sturschädel mit einem sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.« Roland Spiegel, Bayerischer Rundfunk, BR Klassik

»Rainer Wittkamp ist ein schnörkelloser Schreiber. … Die Handlung von Stumme Hechte … ist sorgfältig konstruiert … Ein Krimi, den man in einem Zug … kann.« Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau

»Mit viel Sprachgefühl und lakonischem Humor lässt Wittkamp die deutsche Hauptstadt und ihren manchmal chaotischen Alltag lebendig werden.« Berliner Abendblatt


© 2012 Grafit Verlag GmbH