Rechts-Außen

Theo Pointner
Kriminalroman
kt., 263 Seiten
EUR 8.90
ISBN 978-3-89425-214-4
Erscheinungsdatum: 09/1998

Bombenstimmung im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft

Die Fußballnationalmannschaft hat ihr Trainingslager im Ruhrgebiet aufgeschlagen und Kaltenbach, die Sturmhoffnung, erhält Drohbriefe. Er ist mit einer Farbigen liiert, und das scheint irgendwem ein Dorn im Auge zu sein. Polizeischutz ist angesagt, Thalbach und Hofmann erklären sich bereit, Aufpasser bei den Kickern zu spielen. Aber hier ist die Stimmung nicht immer gut: Der Spieler Kaltenbach und sein Manager Neubert tragen öffentlich einen hässlichen Streit aus. Bevor die Kripobeamten überprüfen können, ob etwa der Manager seinem Schützling die Drohbriefe geschickt hat, detoniert eine Bombe. Die Opfer: die deutsche Sturmhoffnung Kaltenbach und sein Manager Neubert …

»Keine Panik, Herr Bierhoff oder Herr Marschall. Dies ist ja nur ein Roman. Aber dafür ist er perfekt. Zwar etwas ungewöhnlich, dass ausgerechnet die deutsche Fußballnationalmannschaft im Mittelpunkt steht. Macht das Ganze aber umso interessanter und fesselnder. Doch aufgepasst: Fußball spielt auch diesmal nur die Rolle der schönsten Nebensache der Welt. ›Rechts-Aussen‹ – eine ausgewachsene Krimiliteratur.« Point. Das Magazin für die Pfalz

»Als Fußball- und Krimifan sollten Sie sich diesen flotten und frechen Krimi nicht entgehen lassen.« Pforzheimer Zeitung

»Fesselnde Dramaturgie, kohlenpöttisches Milieu, tief und prall im Westen – vom Besten.« Rheinische Post


© 2012 Grafit Verlag GmbH