Mord am Hellweg IV

herausgegeben von H. P. Karr, Herbert Knorr
Kriminalgeschichten
kt., 378 Seiten
EUR 9.95
ISBN 978-3-89425-352-3
Erscheinungsdatum: 08/2008

Nun mordet auch schon die internationale Krimiprominenz am Hellweg

Der Hellweg ist mörderisch – das ist inzwischen weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Und so hat sich für die vierte Sammlung hochspannender Kurzgeschichten auch die internationale Krimiprominenz in Westfalens Provinz begeben und die Schattenseiten schöner Landschaften und idyllischer Orte kennengelernt.
Alle Reisenden in Sachen Verbrechen auf einen Blick: Leo P. Ard, Christa Bernuth, Jürgen Ehlers, Sebastian Fitzek, Frank Göhre, Henrike Heiland, Norbert Horst, Robert Hültner, Peter James, Bernhard Jaumann, Jörg Juretzka, Wolfgang Kaes, Jürgen Kehrer, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Sandra Lüpkes, Michael Morley, Sabina Naber, Theo Pointner, Niklaus Schmid, Yrsa Sigurðardóttir, Maj Sjöwall & Jürgen Alberts, Michael Theurillat und Raimon Weber.

»Vierundzwanzig namhafte Krimiautoren haben den Hellweg erneut zum Schauplatz unglaublicher Verbrechen gemacht und bieten damit beste spannende Unterhaltung. Es ist das Unverhoffte, die Überraschung und Verblüffung, die die Krimis in dieser Sammlung durchweg so unterhaltsam machen. In ›Mord am Hellweg IV‹ bietet so mancher friedliche Ort dieser Region den perfekten Schauplatz für finsterste Verbrechen. Wer sich auf einen höchst außergewöhnlichen Reiseführer einlassen möchte und zudem Kriminalgeschichten liebt, die Spannung mit Zynismus und Ironie verbinden, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen.« WDR 4 Taschenbuchtipp


© 2012 Grafit Verlag GmbH