Mord am Hellweg III

herausgegeben von H. P. Karr, Herbert Knorr
Kriminalgeschichten
kt., 351 Seiten
EUR 9.95
ISBN 978-3-89425-325-7
Erscheinungsdatum: 09/2006

Am Hellweg kommt kein Krimiautor vorbei, ohne Spuren zu hinterlassen

Nun ist es endgültig bewiesen: Eine der mörderischsten Gegenden Europas ist die Region am Hellweg. Zum dritten Mal haben namhafte deutsche Krimiautorinnen und -autoren die Orte an der alten Heer- und Handelsstraße besucht und sind anschließend vor keinem Verbrechen zurückgeschreckt. Die Täter sind: Friedrich Ani, Mischa Bach, Jacques Berndorf, Oliver Bottini, Anne Chaplet, Sabine Deitmer, Horst Eckert, Roger M. Fiedler, Nina George, Doris Gercke, Gunter Gerlach, Andreas Hoppert, Norbert Horst, Bernhard Jaumann, Jürgen Kehrer, Ralf Kramp, Heinrich Peuckmann, Beate Sauer, Sybille Schrödter, Heinrich Steinfest, Sabine Thomas und Jan Costin Wagner.

»Passend zu der fast schon kriminell erfolgreichen Veranstaltungsreihe ›Mord am Hellweg‹ … hat der Dortmunder Grafit Verlag einen hübschen Begleitband vorgestellt, der durch seine Qualität wohl auch über diese Krimi-Saison hinaus Bestand haben dürfte. … Die zweiundzwanzig Auftragsmorde auf rund 380 Seiten sind genau das Richtige für einen ziemlich spannenden Lesewinter.« Westfalium – Magazin für Gesellschaft, Kultur und Lebensart

»Deutschlands beste Krimiautoren haben ihrer Fantasie wieder einmal freien Lauf gelassen. Da wird hinterrücks gemordet, gemein gemeuchelt und auch ganz pervers getötet. Zweiundzwanzig Kurzkrimis sind entstanden, die einfach herzerfrischend sind. Kurzweil ist garantiert … Wer schnelle, auf den Punkt geschriebene Abwechslung vom täglichen Einerlei sucht, der ist hier genau richtig. … Herrlich die Reihe um die vielen Morde und Toten am Hellweg.« Emsdettener Volkszeitung


© 2012 Grafit Verlag GmbH