Königsallee

Horst Eckert
Kriminalroman
kt., 411 Seiten
EUR 10.50, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-350-9
Erscheinungsdatum: 10/2008

Erst ein millionenschwerer Gemälderaub, dann ein brutaler Mord, in den Politprominenz verstrickt ist. Derweil verkauft der Oberbürgermeister seine Stadt ...

Ein Debakel für Kommissar Jan Reuter: Sein wichtigster Informant wird ermordet. Steht die Tat mit dem Raub eines wertvollen Bildes in Zusammenhang, das hinter dem Rücken der Polizei zurückgekauft wurde?
Zugleich gerät Oberbürgermeister Kroll in Bedrängnis: Der Investor eines prestigeträchtigen Bauvorhabens springt ab, eine peinliche Pleite droht. Da bietet sich ein dubioser Milliardär als Ersatz an. Soll Kroll das Angebot annehmen?

»Ein Roman wie ein Paukenschlag – nur mit viel mehr Zwischentönen.« Nordkurier

»Das erschütternd analytische Bild unserer Gesellschaft geht unter die Haut.« Der neue Tag

»Hart, realistisch und gut recherchiert.« Aachener Zeitung

»›Königsallee‹ entführt in die Welt des organisierten Verbrechens und der politischen Meineide, besticht dabei durch sprachliche Eleganz und für den Leser nachvollziehbare Aktionen in den Grauzonen zwischen Legalität und Illegalität.« Main-Echo


© 2012 Grafit Verlag GmbH