Highscore

Theo Pointner
Kriminalroman
kt., 347 Seiten
EUR 9.95, E-Book EUR 8.99
ISBN 978-3-89425-334-9
Erscheinungsdatum: 05/2007

Ein Fall, der als Rätsel beginnt und als Spiel auf Leben und Tod endet

In einem Swingerklub wird die Leiche einer Frau gefunden, getötet durch Gift. Die Ermittlungen von Katharina Thalbach und ihren Kollegen der Bochumer Kripo ergeben, dass die Tote nicht gerade der Typ Mensch war, in dem man einen Swingerklubbesucher vermutet. Doch ein Motiv für den Mord lässt sich nicht finden.
Dann erhalten die Kripoleute einen Anruf aus Strausberg: Dort kam zur gleichen Zeit wie in Bochum eine Frau gewaltsam zu Tode, und zwar ebenfalls in einem bizarren Ambiente – in einem Leichenwagen. Und auch für diesen Mord lässt sich kein Motiv finden.
Katharina und ihr ostdeutscher Kollege Rocco Daubitz tragen zusammen, was sie wissen. Ihnen erwächst ein furchtbarer Verdacht: Sind die Morde Teil eines Spiels, dessen Schwierigkeitsgrade sich von Stufe zu Stufe steigern? Dann stellt sich aber die Frage: Wie viele Level hat das Spiel und was steht am Ende?

»Kniffelig das Szenario, das doch schon nach der ersten Seite nicht mehr loslässt. Und Spannung bleibt bis über den Schluss hinaus.« Emsdettener Volkszeitung

»Farbig, temporeich und mit gutem Auge für die unterschiedlichen Milieus geschrieben.« Westfalenpost

»Spannend und kurzweilig: Theo Pointners Roman ›Highscore‹ ist einmal mehr eine gelungene Kriminalgeschichte aus dem kleinen Dortmunder Grafit Verlag. ... Das Finale hat eine ganz besondere, völlig unerwartete Note – Fortsetzung erwünscht.« Recklinghäuser Zeitung


© 2012 Grafit Verlag GmbH