Grappa und die Venusfalle

Gabriella Wollenhaupt
Kriminalroman
kt., ca. 224 Seiten
EUR 11.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-487-2
Erscheinungsdatum: 05/2017

Saubere Hunde und eine schmutzige Familiengeschichte …

Die Leiche von Marina Schrott wird aus dem Phoenix-See gezogen. Angesichts des Fundorts ist die Todesursache nicht überraschend: Tod durch Ertrinken. Allerdings enthalten die Lungen der ›Mutter Teresa von Bierstadt‹ kein Seewasser – das Wasser stammt aus einem ihrer Hundesalons. Denn Marina Schrott war nicht nur für ihre Hilfsbereitschaft und die aufopferungsvolle Pflege ihrer schwer kranken Tochter Venus bekannt, sondern managte darüber hinaus ein Hundesalon-Imperium.
Reporterin Maria Grappa soll über den Fall berichten, aber richtig interessant wird für sie die Geschichte erst, als sie schmutzig wird: Für alle überraschend, gesellt sich zu dem einen trauernden Witwer Jakobus Hiller ein zweiter. Venus’ Vater reist aus den USA an und stellt klar, dass Marinas erste Ehe nie geschieden wurde. Zudem hat Venus eine Zwillingsschwester – ein mörderischer Kampf ums Erbe beginnt …

Erneut eine gelungene Gratwanderung: ein ernster Hintergrund, humorvoll und spannend verpackt!


© 2012 Grafit Verlag GmbH