Grappa und die Venusfalle

Gabriella Wollenhaupt
Kriminalroman
kt., 218 Seiten
EUR 11.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-487-2
Erscheinungsdatum: 05/2017

Saubere Hunde und eine schmutzige Familiengeschichte …

Die Leiche von Marina Schrott wird aus dem Phoenix-See gezogen. Angesichts des Fundorts ist die Todesursache nicht überraschend: Tod durch Ertrinken. Allerdings enthalten die Lungen der ›Mutter Teresa von Bierstadt‹ kein Seewasser – das Wasser stammt aus einem ihrer Hundesalons. Denn Marina Schrott war nicht nur für ihre Hilfsbereitschaft und die aufopferungsvolle Pflege ihrer schwer kranken Tochter Venus bekannt, sondern managte darüber hinaus ein Hundesalon-Imperium.
Reporterin Maria Grappa soll über den Fall berichten, aber richtig interessant wird für sie die Geschichte erst, als sie schmutzig wird: Für alle überraschend, gesellt sich zu dem einen trauernden Witwer Jakobus Hiller ein zweiter. Venus’ Vater reist aus den USA an und stellt klar, dass Marinas erste Ehe nie geschieden wurde. Zudem hat Venus eine Zwillingsschwester – ein mörderischer Kampf ums Erbe beginnt …

Erneut eine gelungene Gratwanderung: ein ernster Hintergrund, humorvoll und spannend verpackt!


»Zwischen Dönekes aus dem Medienalltag und kurzen Recherchen zu Missbrauch mit Abhängigen entfaltet sich eine düstere Familiengeschichte. Grappa ermittelt mit allen Tricks.« Thomas Friedrich, Ultimo

»Wieder ... eine bissige, schlagfertige und freche Story über die seit 1993 tätige Polizeireporterin.« Joachim Mittelstaedt, MoX Veranstaltungsjournal

»Frau Wollenhaupt hat wieder den (guten) Weg gefunden, einen ›leichten‹ Krimi mit einem ›schweren‹ Thema zu verknüpfen.« Christian Kuhlmann, Briefmarken-Hammer

»Gabriella Wollenhaupt bleibt ihrem flüssigen und zuweilen bissigen Stil treu und beweist wieder einmal, dass ein guter Kriminalroman auf grausame Gewaltszenen verzichten kann. Ein Buch voller überraschender Wendungen - Empfehlenswert!« Susanne Heuvels, CarpeDiem

»Schon wieder hat Maria Grappa einen Volltreffer gelandet! Eine wendungsreiche Geschichte, gewürzt mit trockenem Humor und jeder Menge Ruhrgebietsfeeling, der perfekte Sommerkrimi!« Eva Hüppen, www.leser-welt.de

»In gewohnt sozialkritischer und dabei dennoch humorig angehauchter Weise kommt der neue Band der erfolgreichen Reihe daher.« Anna Eunike Röhrig, ekz-Informationsdienst

»Eine Geschichte, die unter die Haut geht.« Ute Max, Ruhr Wirtschaft

»Grappa-Krimis sind immer gut recherchiert und zeigen einen Aspekt des Lebens, dem man vorher noch nicht oder selten begegnet ist.« Expuls


© 2012 Grafit Verlag GmbH