image file

Grappa und der Wolf

Gabriella Wollenhaupt
Kriminalroman
kt., 213 Seiten
EUR , E-Book EUR 7.99
ISBN 978-3-89425-061-4
Erscheinungsdatum: 03/2017

Maria Grappa und der Killer El Lobo liefern sich ein spannendes Duell

Maria Grappa wird in Spanien Augenzeugin eines Verbrechens: Eine junge Frau fällt vor ihren Augen aus dem Fenster des dritten Stocks eines baufälligen Hauses. Zurück in Bierstadt muß sich die Journalistin mit weiteren blutigen Taten auseinandersetzen. Der Chef der gemeinnützigen Organisation ›Hilfe ohne Grenzen‹ wird Opfer des international operierenden Killers El Lobo. ›Der Wolf‹ hat zwei Schwächen: Er schneidet seinen Opfern ein Ohr ab und er liebt es, mit der Bierstädter Reporterin zu telefonieren.
Grappa will den Wolf enttarnen und stößt dabei auf eine Bande, die den Transport einer ›Sachertorte‹ von Moskau nach Bierstadt plant. Schmuddel-Reporter Willi Wurbs kommt als Erster den Zusammenhängen auf die Spur und muss ins Gras beißen. Auch auf die rothaarige Journalistin wird ein Anschlag verübt, den sie nur knapp überlebt. Doch dies hindert Grappa natürlich nicht daran, weiterzurecherchieren. Mit Hilfe ihres Leibwächters Rocky Jedwabski gelingt es ihr, in Spanien die Fäden des Geschehenen zusammenzuknüpfen und schließlich die wahren Übeltäter zu stellen.
Mit gewohntem Witz und Tempo schickt Gabriella Wollenhaupt Maria Grappa quer durch Europa auf die Jagd nach Verbrechern, die eigentlich eine Nummer zu groß für die Reporterin sind. Doch das erkennt sie erst, als die Geschichte schon fast vorbei ist ...

»Diesmal geht es um einen mysteriösen Mord ohne Leiche, die dubiose Hilfsorganisation "Hilfe ohne Grenzen" und eine Sachertorte mit Plutoniumhäubchen …« Oberhessische Presse

»Ein leicht verdaulicher witziger Krimi.« nbc – Namibian Broadcasting Corporation

»Die Grappa-Krimis sind bissig, schrill, rasant, mehr Parodie als Realität, gut und wild geschrieben.« Tip, Berlin

(Nur als E-Book verfügbar)