Grappa sieht rosa

Gabriella Wollenhaupt
Kriminalroman
kt., 190 Seiten
EUR 9.99, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-436-0
Erscheinungsdatum: 05/2014

Ein Coming-out mit fatalen Folgen

Bierstadt arbeitet an dem Image einer weltoffenen und toleranten Metropole. So kommt es nicht von ungefähr, dass der russische Agrarminister nach seinem Coming-out ausgerechnet das Herz Westfalens als Ziel seiner Flucht wählt. Hier will er nun seinem zwanzigjährigen Lebensgefährten das Jawort geben.
Mitten in die Vorbereitungen des international beachteten Ereignisses platzt die Meldung über einen grausamen Mord: Das Opfer, Skandalreporter Felix Mohr, war berüchtigt für seine homophoben Artikel und wusste offensichtlich von einem Anschlag auf die bevorstehende Hochzeit.
Zu ihrer großen Überraschung erfährt Maria Grappa, dass Felix Mohr selbst schwul war. Georg Baum, ein Mitbegründer der ›Klemmschwestern‹ führt die Journalistin in die Szene ein – und Grappa erfährt Dinge, die sie nicht für möglich gehalten hätte …


»Es hat etwas Beruhigendes, mit welcher Standfestigkeit die Dortmunder Journalistin Maria Grappa sich treu bleibt und mit dem vierundzwanzigsten (!) Fall hat mich ihre Erfinderin, die Autorin Gabriella Wollenhaupt, einmal mehr überzeugt.« HilLa (Kundenzeitschrift der Buchhandlung ›Hilberath & Lange‹)

»Dieser Krimi ist gelungen, weil spannend und menschlich, einfach lesenswert.« Kerstin Halstenbach, Stadtspiegel Herten

»Der Krimi ist nicht nur spannend und kurzweilig zu lesen, sondern der Autorin ist eine gute Balance zwischen Humor und nachdenklichem Ernst gelungen.« Lisa Lemken, ars-tremonia.de

»Unterhaltsam, spannend und geschickt führt Gabriella Wollenhaupt die beiden Erzählstränge zusammen und sorgt am Ende für einige Überraschungen.« Martina Schuler, ekz Bibliotheksservice

»Maria Grappas 24. Fall – nicht nur mörderisch gut, sondern auch vielfach bewegend in einem Spannungsfeld zwischen einer verklemmten Gesellschaft, die aufgeklärt und weltoffen sein will, und einer ungezügelten Szene ohne Tabus.« Carsten Janecke, Hellweger Anzeiger

»Leser, die einen Krimifall gerne mit flotten Dialogen und schlagfertigen Charakteren kombiniert sehen, kommen hier auf ihre Kosten.« Marion Gallus, buchwelten.wordpress.com


© 2012 Grafit Verlag GmbH