Fräulein Wolf und die Ehrenmänner

Friedemann Grenz
Gabriella Wollenhaupt
Kriminalroman
kt., ca. 288 Seiten
EUR 13.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-781-1
Erscheinungsdatum: 11/2021

Der Mordprozess Lieschen Neumann:
Packender Politkrimi mit realem Hintergrund

1930: Die jüdische Reporterin Leonore »Leo« Wolf zieht nach Berlin, um beim Sozialdemokratischen Pressedienst zu arbeiten. Als ein sechzehnjähriges
Mädchen des Mordes an einem Uhrmacher angeklagt wird, der mit Nacktfotos von Minderjährigen Geschäfte machte, übernimmt Leo die Prozessberichterstattung.
Da auch Nazis zum Kundenstamm des Ermordeten gehörten, gerät »die Judenhure« bald ins Visier von NSDAP-Gauleiter Joseph Goebbels – und die brutalen Schikanen lassen nicht lange auf sich warten.

Hilfe erhält Leo durch den Verleger Valentin Winterstein, einen gut vernetzten und äußerst attraktiven Mann, mit dem sie sich Hals über Kopf in eine Affäre stürzt. Doch der berüchtigte Frauenheld spielt ihr gegenüber nicht mit offenen Karten …

Kultreporterin Maria Grappa hat eine würdige Nachfolgerin gefunden: Leo Wolf!


© 2012 Grafit in der
Emons Verlag GmbH