Faustrecht

Sunil Mann
Kriminalroman
kt., 351 Seiten
EUR 10.99, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-447-6
Erscheinungsdatum: 08/2014

»Du bist zwar auch nicht gerade ein Eingeborener,
aber ein Inder ist immer noch besser als ein Deutscher!«

Dass sich ein ausländerfeindlicher Klient ausgerechnet an Vijay Kumar wendet, hätte sich der Privatdetektiv nicht träumen lassen. Mit seiner vereinnahmenden indischen Mutter und seit Neuestem auch noch seiner Schwiegermutter in spe, die ihn permanent auf das Thema Hochzeit ansprechen, fühlt sich Vijay nicht gerade als Vorzeigeschweizer.
Doch für Adrian Bühler ist ein Inder noch das kleinere Übel im Vergleich zu einem Deutschen. Ihn quält die Frage, ob seine Frau ihn mit einem Deutschen betrügt. Bei seiner Observation knipst Vijay ein paar Fotos von Bühlers Ehefrau Jasmin in eindeutiger Situation mit einem orientalisch aussehenden Mann. Seinem Auftraggeber gegenüber verschweigt er diese Entdeckung, um seine Wut nicht weiter zu schüren. Als Jasmins syrischer Liebhaber erschossen aufgefunden wird, verschwindet Adrian Bühler.
Vijay fühlt sich verantwortlich und macht die Suche nach Bühler zu seiner persönlichen Angelegenheit. Er bekommt es mit rechtspopulistischen Politikern, für die der Tod des Syrers ein gefundenes Fressen ist, und einer wiedererweckten Geheimorganisation zu tun …


»Wie immer sind die kriminalistischen Ermittlungen und die amourösen Verstrickungen mit einer guten Prise Humor gewürzt sowie subtil mit aktualitätsrelevanten Bezügen gespickt.« Guida Kohler, Zürichsee-Zeitung

»Das dynamische und überraschende Finale passt dann perfekt zur Gesamtkomposition der gut und spannungsreich erzählten Geschichte.« Andreas Kurth, www.krimi-couch.de

»Sunil Mann ist der angesagteste Krimiautor Zürichs.« Ruedi Baumann, Tages-Anzeiger

»Fazit: Spannender, witziger Krimi mit einem stimmigen Plot, plastischen Figuren, packend erzählt – Lesegenuss pur! Sehr empfehlenswert.« Sandra Matteotti alias Cosima1973, denkzeiten.com

 

 

Trailer zum Buch


© 2012 Grafit Verlag GmbH