Ein eindeutiger Fall

Andreas Hoppert
Kriminalroman
kt., 316 Seiten
EUR 12.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-575-6
Erscheinungsdatum: 02/2018

Ein Prozess, der nicht zu gewinnen ist. Und ein Wiedersehen, das alles infrage stellt …

Marc Hagen übernimmt kurzfristig das Mandat eines verstorbenen Kollegen. Der Fall scheint klar: Rainer Höller hat seine Tochter Monja ermordet, die Indizien lassen keinen anderen Schluss zu. Monjas Mutter war ausgerechnet Hagens erste große Liebe – es kommt zu einem Wiedersehen.
Während sich der Anwalt tiefer in die Akten eingräbt, beginnt er zu zweifeln, ob der Fall tatsächlich so eindeutig ist. Denn Monja war längst nicht so unschuldig, wie ihre Mutter sie darstellt …

»Hoppert ist die deutsche Antwort auf John Grisham. Denn alles ist juristisch fundiert, wird flüssig erzählt und bleibt unterhaltsam. Ein Buch wie aus einem Guss.« Michael Schulte, Westfälische Nachrichten über Der Zahlenmörder


© 2012 Grafit Verlag GmbH