Blutmond – Wilsberg trifft Pia Petry

Jürgen Kehrer
Petra Würth
Kriminalroman
kt., 319 Seiten
EUR 9.95, E-Book EUR 7.99
ISBN 978-3-89425-311-0
Erscheinungsdatum: 06/2005

Wilsberg lernt Pia Petry kennen – schon bald sprühen Funken ...

In einem SM-Klub in der Nähe von Münster wird ein Ehepaar überfallen, wobei die Frau schwere Verletzungen davonträgt. Der Mann beauftragt Pia Petry, eine befreundete Hamburger Privatdetektivin, den Täter ausfindig zu machen. Nicht wissend, dass die Betreiber des Klubs ihrerseits einen Detektiv engagieren: Georg Wilsberg.
Schon bald kommen sich die beiden Ermittler in die Quere. Allerdings sind ihre Methoden verschieden: Wilsberg überprüft die Gästeliste des Klubs, Pia Petry recherchiert in der Szene. Dass dabei der charismatische Star des Klubs ein Auge auf sie wirft, gefällt Wilsberg gar nicht.
Dann schlägt der Täter erneut zu und hinterlässt dieses Mal eine Leiche …

Nominiert für den ›Friedrich-Glauser-Preis‹.

»Für Freunde und Freundinnen spannender, flott geschriebener Kriminalliteratur ist ›Blutmond‹ absolut empfehlenswert.« Siegener Zeitung

»Die alternierende Erzählweise, die organisch und sehr gelungen ist, haben die Autoren als amüsanten Schlagabtausch und witzigen Wettlauf arrangiert. Die Geschichte lebt von den Hauptfiguren und der Idee der doppelten Ermittlung, bei der auch erotische Momente nicht fehlen.« Hamburger Abendblatt

»Der Kriminalfall ist so geschickt angelegt, dass ein kombinierendes Mitfiebern bis kurz vor der späten Aufklärung möglich ist. Ach ja, um Sadomasochismus geht es auch, und nicht zu knapp. Aber weniger im lüsternen Guckloch-Stil als vielmehr gekonnt dosiert …« Westfälische Nachrichten


© 2012 Grafit Verlag GmbH