Ausgezählt

Horst Eckert
Kriminalroman
kt., 409 Seiten
EUR 10.40, E-Book EUR 8.99
ISBN 978-3-89425-265-6
Erscheinungsdatum: 03/2002

Abgerechnet wird am Schluss: der furiose Kampf eines Polizisten um seine Rehabilitation

Ein Partner, der Opfer eines Amokläufers wird; eine asiatische Statue, an der durch sein Verschulden Blut klebt; drei Tote in der Villa eines Antiquitätenhändlers, der wie ein Ziehvater für ihn war – das Leben von Kommissar Bruno Wegmann gerät ins Trudeln. Geplagt von Selbstzweifeln und den Anfeindungen von Kollegen ausgesetzt, versucht Bruno den Dingen auf den Grund zu gehen. Doch wer ist Freund, wer ist Feind?

»›Ausgezählt‹ ist Pflichtlektüre für Fans Krimis härterer Gangart und Eckerts Name darf in einem Atemzug mit Größen wie Jeffrey Deaver oder Michael Connelly genannt werden. ›Ausgezählt‹ gehört zum besten, was in diesem Jahr an Krimis veröffentlicht wurde!« www.krimi-couch.de

»Spannend, unterhaltsam, nie den Bogen überspannend, aber stets das erforderliche Quäntchen Glück den Akteuren zugestehend, hat Horst Eckert mit ›Ausgezählt‹ einen packenden Krimi geschrieben.« Mindener Tageblatt

»Dank ausgefeilter Dialoge, spannender Wendungen und präziser Charakterbeschreibungen hat Horst Eckert seinen Ruf als Deutschlands bester Schreiber von Polizei-Thrillern eindrucksvoll untermauert.« Gießener Anzeiger


© 2012 Grafit Verlag GmbH