Quercher und der Blutfall

Martin Calsow
Kriminalroman
kt., 253 Seiten
EUR 12.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-493-3
Erscheinungsdatum: 10/2017

Ein dreißig Jahre zurückliegender RAF-Mord wirft lange Schatten –
und Quercher schließt einen faustischen Pakt …

Es ist Sommer am Tegernsee – und es regnet aus allen Kübeln. Die Mangfall, der Abfluss des Sees, färbt sich rot. Vorzeichen oder schlichte biologische Reaktion? Quercher, Expolizist vom LKA, ist so gut wie pleite. Ein Auftrag soll ihn auf die Beine bringen. Die Angehörigen eines RAF-Opfers haben neue Hinweise auf den Täter, wollen Quercher als Ermittler, weil sie an den Staat nicht mehr glauben.
Quercher taucht in die Vergangenheit Westdeutschlands ein, erfährt von Verstrickungen enger Freunde beim LKA und reicher Strippenzieher vom See. Und plötzlich steckt er inmitten eines teuflischen Rachefeldzugs verschiedener Gruppen. Es geht um Leben, Tod und alte Rechnungen. Und aus der Mangfall wird bald wirklich ein Blutfall …

Ein sturer Ermittler, eine vielschichtige Handlung, Humor und eine schöne Landschaft – Quercher-Krimis sind Kult!


»Doch offenbart sich dieser echte Krimi als fein recherchiertes Stück Literatur zur Nach-RAF-Zeit … Spannend und im Nachwort mit einer der schönsten literarischen Huldigungen an die Heimat – das Tegernseer Tal – und nicht so heimatbesoffen, wie man es jetzt allseits inflationär um die Ohren gedroschen bekommt.« Martin Welzel, IN München – Das Stadtmagazin

»Mindestens so gut wie die haarsträubend plausible Blutspur zu dem alten Fall ist allerdings das Romanpersonal, mit dem Calsow seinen Quercher umgibt: lauter Typen mit klaren, aber individuellen Konturen.« Jens Dirksen, Westdeutsche Allgemeine Zeitung

»Martin Calsow ist ein innovativer Autor, der ausgezeichnet spannende Geschichten erzählen kann. Auf die nächste freue ich mich schon.« Andreas Kurth, www.krimi-couch.de

»Calsow hat ein Gespür für brisante Themen, mag Ironie, lässt spezielle Charaktere auftauchen und erzählt absolut kurzweilig.« Michael Schulte, Westfälische Nachrichten

»Es gibt zahlreiche Tote, eine turbulente Handlung und etliche Spitzen gegen die Reichen und Schönen rund um den Tegernsee. … Spannende Unterhaltung.« Peter Bräunlein, ekz-Bibliotheksservice

»Die Reihe um den grantelnden Ex-LKA-Ermittler Max Quercher spielt dort, wo Martin Calsow lebt: am Tegernsee. Einem Paradies mit Abgründen, die Calsow pointiert, humorvoll, vor allem aber glasklar seziert. Gesellschaftskritik vom Feinsten, die gängige Regionalkrimis trüb aussehen lässt« Neue Osnabrücker Zeitung


© 2012 Grafit Verlag GmbH