Schattenschnitt

Sunil Mann
Kriminalroman
kt., 315 Seiten
EUR 12.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-476-6
Erscheinungsdatum: 08/2016

Vijay Kumar und die Kultur seiner Vorfahren – es kommt knüppeldick ...

Vijay Kumar wird zufällig Zeuge, wie die Dokumentarfilmerin Pina Gilardi auf offener Straße niedergestochen wird. Kurz zuvor hat der indischstämmige Privatdetektiv sie noch in Begleitung einer merkwürdig vermummten Person gesehen. Da die im Koma liegende Filmemacherin nichts zum Geschehen aussagen kann, engagiert ihre Lebensgefährtin Vijay, der herausfinden soll, was hinter der Tat steckt. Er erfährt, dass Gilardi erst jüngst aus Indien zurückgekehrt ist, wo sie nach Jahren erneut das Thema aufgegriffen hat, mit dem sie berühmt wurde: die Lebensbedingungen HIV-positiver Menschen.
Als Vijay dieser Spur folgt und in das Land seiner Vorfahren reist, muss er sich unerwarteten Gefahren stellen – und das nicht nur, weil seine Familie mal wieder große Pläne mit ihm hat …

NOMINIERT FUER DEN FRIEDRICH-GLAUSER-PREIS!


»Der durchaus spannende Kriminalfall gewinnt durch die intensiven Einblicke in die unbekannte Welt Mumbais. … Vijay Kumar ist ein ungewöhnlicher Protagonist und Sunil Mann ein großer Erzähler.« Jörg Kijanski, krimi–Couch

»Sunil Mann packt viele Themen in seinen Krimi. … Dennoch verliert der Krimi nicht an Tempo und bietet beste Unterhaltung. … Ein Lesevergnügen für Krimifans mit Flair für die Limmatstadt und sarkastische Detektive« Bab Ina Cathomen, Kulturtipp

»Sunil Mann überzeugt wie jedes Mal mit seinem liebenswert-chaotischen Protagonisten, einem kritischen Blick auf ungewöhnliche Milieus und einer gehörigen Prise Humor und Spannung.« Roger Werner, Team News

»Welch ein Kultdetektiv, dieser Vijay Kumar! Eine Prise Indien, die einfach schmeckt, ein Stück Zürich, wie man es nicht gerade tagsüber sieht und kennt, ein spannender Fall und jede Menge herrlicher Unikate an Protagonisten. Was will man mehr, das sorgt für Abwechslung beim Krimilesen, das gefällt mir gut!« Manuela Hoffstätter, www.lesefieber.ch

»Sunil Mann hat einen flüssigen Schriebstil und versteht es, kleine Spitzen gegen die heutige Gesellschaft geschickt zu platzieren.« Petra Samani, buchblinzler.blogspot.de

»Wer rasante, leicht schräge Krimis mit viel Wortwitz mag, ist mit Sunil Manns Vijay-Kumar-Reihe bestens bedient. Denn der »angesagteste Krimi-Autor Zürichs« (Tagesanzeiger) schreibt nach eigener Deutung »Wohlfühlkrimis« – das Gegenteil der schweren Düster-Thriller aus Skandinavien. Und mit dem aktuellen Werk unterhält der indischstämmige Berner Oberländer und Wahlzürcher aufs Beste.« Regula Tanner, Schweizer Familie

Trailer zum Buch


© 2012 Grafit Verlag GmbH