Freitag, 07.09.
Schwarzes Gold und letzte Bissen - unsere Neuerscheinungen im September!

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

historische Spannung und exklusive Kurzkrimis von TopautorInnen – ab nächste Woche sind folgende Bücher überall im Handel und auch als E-Book erhältlich:


Jan Zweyer: Schwarzes Gold und alte Missgunst

Mit der Mittelaltertrilogie Das Haus der grauen Mönche fing alles an: Anhand des Schicksals der Familie von Linden lässt Jan Zweyer die Historie des Ruhrgebiets lebendig werden. Die Trilogie erzählt davon, wie Jorge von Linden die Händlerfamilie begründete. In Ein Königreich von kurzer Dauer erfährt man, wie es der nachfolgenden Generation in den Wirren der Reformationsjahre ergangen ist.Und nun lässt Schwarzes Gold und alte Missgunst die Zeit während des Dreißigjähren Krieges auferstehen. Jahre, in denen die Städte und ihre Bürger darunter litten, dass ständig marodierende Truppen durch das Land zogen. Aber zugleich Jahre, in denen der Bergbau immer mehr an Bedeutung gewann. Auch Jürgen von Linden riskiert den Einstieg in das Geschäft mit dem ›schwarzen Gold‹ …


Anthologie: Henkers.Mahl.Zeit – Mord am Hellweg IX

Wieder einmal wird die Hellwegregion zum Eldorado namhafter deutschsprachiger Krimistars, die munter und ungeniert die Gegend zwischen Lippstadt und Witten, Hamm und Iserlohn unsicher machen. Fast immer steht ›der letzte Bissen‹ im Mittelpunkt der mörderischen Kurzgeschichten. So stirbt in ›Methusalem City‹ Bad Sassendorf ein Journalist an einem vergifteten Stück Sahnetorte und Hagener Zwiebackleichen pflastern jeden Weg. Die ›Schwerter Schwarte‹ ist kein leckeres Nachkochgericht, sondern blutiger, gefrorener Ernst, und in Kamen wird einem Fußballspieler vom BVB ausgerechnet das westfälische Nationalgericht ›Himmel und Erde‹ buchstäblich zur Henkersmahlzeit.

Ob lustig, grotesk oder einfach nur spannend – gute Unterhaltung ist garantiert!


Spannende Unterhaltung wünschen

Ihre Grafitis


© 2012 Grafit Verlag GmbH