Freitag, 03.03.
Die ersten Neuerscheinungen im Frühjahr 2017 sind im Handel!

Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

seit dieser Woche sind die ersten Neuerscheinungen des Jahres 2017 im Handel.

Mit Kristin Lukas präsentieren wir in diesem Frühjahr eine neue Autorin der Extraklasse. Die Professorin für Immobilienmanagement und Projektentwicklung entführt uns in ihrem Debütroman ›Das Letzte, was du siehst‹ in das Haifischbecken der Immobilienwirtschaft. Kenntnisreich und mitreißend erzählt die Brancheninsiderin von einer jungen Karrierefrau, die unverhofft die Leiche eines brutal ermordeten Kollegen findet. Und die dann in die Jagd auf einen Serienkiller hineingezogen wird.

Beste Krimisatire gibt es in ›Die Abbieger‹ – dem neuen Roman von Thomas Schweres: In den letzten vier Jahren hat Klaus-Werner Lippermann 209 Stunden im Stau gestanden – sinnlos vergeudete Lebens- und Leidenszeit. Gemeinsam mit einem Kumpel entführt er den Chef des Straßenbaubetriebs Straßen.NRW. Der soll am eigenen Leib erfahren, wie das ist, täglich über die A 40 zur Arbeit fahren zu müssen. Zugleich erhält die Polizei Post: Der TuS-V! (Tierfreunde und Staugegner – Vereinigt!) fordert Maßnahmen zur Verkehrsflussverbesserung, 55.000 Euro und die Aufklärung sogenannter Kaninchenmorde. Kommissar Georg Schüppe ist ernsthaft besorgt um das Leben des Topmanagers, denn diese Entführer ticken offensichtlich nicht normal. Und mit jedem Tag wächst die Gefahr, dass die Öffentlichkeit von Weissfeldts Schicksal erfährt. Tatsächlich wird Reporter Tom Balzack bald misstrauisch, stolpert aber über eine ganz andere Leiche …

Mörderisches Vergnügen wünschen

Ihre Grafitis


© 2012 Grafit Verlag GmbH