Thomas Hoeps

Thomas Hoeps, geboren 1966, ist promovierter Germanist. 1994 veröffentlichte er sein erstes Buch. Für seine Romane und Erzählungen wurde er mit dem Literaturförderpreis der Stadt Düsseldorf sowie dem Nettetaler Literaturpreis ausgezeichnet. Thomas Hoeps lebt und arbeitet in Krefeld und Mönchengladbach, wo er seit 2004 das Kulturbüro leitet.
Für den ersten Krimi um Robert Patati und Micky Spijker ›Nach allen Regeln der Kunst‹, den Thomas Hoeps gemeinsam Jac. Toes verfasste, wurden die Autoren für den niederländischen Krimipreis ›Gouden Strop‹ nominiert. 2009 erschien der zweite Band der Spijker-Patati Trilogie ›Das Lügenarchiv‹ und 2012 mit ›Höchstgebot‹ der dritte und letzte Teil.

Besuchen Sie die Homepage von Thomas Hoeps.

Lieferbare Bücher: Herausgeber von: Außerdem Kurzgeschichten in:


© 2012 Grafit Verlag GmbH