Michael Herzig

Michael Herzig, 1965 in Bern geboren, hat nach dem Abitur zunächst als Musikjournalist und Schallplattenverkäufer gearbeitet, sich als Rockmusiker versucht und lebt seit seinem Geschichts-, Staatsrechts- und Politologiestudium in Zürich. Viele Jahre arbeitete er im Sozialbereich und kennt dadurch auch die dunklen Seiten der Stadt bestens. 2012 erhielt er für seinen Roman Töte deinen Nächsten‹ einen mit 10.000 Franken dotierten Literaturförderpreis des Kantons Zürich für herausragende Neuerscheinungen. Ebenfalls mit 10.000 Franken dotiert ist die Anerkennungsgabe der Stadt Zürich, mit der Herzig für seinen vierten Johanna-di-Napoli-Krimi ›Frauen hassen‹ ausgezeichnet wurde.

Besuchen Sie die Homepage von Michael Herzig.

Lieferbare Bücher: Außerdem Kurzgeschichten in:


© 2012 Grafit Verlag GmbH